Wohnhaus mit Sanierungspotential
Das freistehende Wohnhaus, in welchem der Maler Franz Rederer gearbeitet und gelebt hat, befindet sich in einem gut durchmischten Einfamilien- und Mehrfamilienhausquartier mit Bauten aus unterschiedlichen Jahrgängen im begehrten Stadtquartier Hirslanden (Kreis 7). Durch die Hanglage und südliche Ausrichtung ist das Gebäude mit Baujahr 1909 sehr gut besonnt.

Das Gebäude befindet sich, dem Alter entsprechend, in einem guten Zustand. Die letzten grösseren Sanierungsarbeiten liegen bereits einige Jahrzehnte zurück. Dementsprechend ist der Innenausbau zwar noch funktional jedoch nicht mehr auf dem neusten Stand. Kurz- bis mittelfristig sind mit entsprechenden Sanierungs-/Ersatz- und Erneuerungsinvestitionen zu rechnen. Im Zusammenhang mit der Bewirtschaftung wurden die anfallenden nötigen Unterhaltsarbeiten laufend vorgenommen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Google Analytics. Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.